Gästebuch – schön von euch zu hören

 Wir lieben Hunde

Herzlich willkommen liebe Hundefreunde. Unser Gästebuch wartet auf Futter.

Gefällt Ihnen die neue Seite vom Ein Herz für Hunde – Team?
Wir hoffen, dass Ihnen das Lesen ein wenig Freude bereitet hat und Sie nützliche Informationen finden konnten.
Gibt es etwas, das wir besser machen können?
Schreiben Sie uns doch ein paar freundliche Zeilen in unser Gästebuch.
Wir freuen uns über Ihre Anregungen, Wünsche und auch über Kritik.

Selbstverständlich darf uns auch Ihre Fellnase schreiben –  das müssen Sie uns aber übersetzen 😉

Hier geht es zu den Einträgen aus unserem alten Gästebuch.

Schreiben Sie uns ein paar freundliche Zeilen 😉

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 3.223.3.251.
Es könnte sein, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
84 Einträge
Patocki Patocki aus Witten schrieb am 19. September 2022 um 8:03
Hallo Karin und Thomas Wir möchten uns bei euch Bedanken für die gute Betreuung, unsere Kira hört jetzt viel besser, und das Gassi gehen ist auch viel besser geworden das hätten wir ohne eure Hilfe nicht geschafft. Vielen Dank dafür und macht weiter Ihr seit Spitze
Maddy Maddy aus Auckland/New Zealand schrieb am 12. August 2022 um 21:56
Hallo hallo Karin, Thomas und Fado, mein Mann und ich sind immer um Hunde herum aufgewachsen hatten jedoch nie unseren eigenen Hund und schon gar nicht im Welpenalter. Nach langen hin und her habe ich doch eingegeben und wir haben uns eine kleine 10 Wochen alte französische Bulldogge zu unserer Familie dazu geholt. Meine bisherigen Erfahrungen mit Welpen war von daheim total verängstigt oder unsere alten Mitbewohner deren Hund uns das Haus zerlegt hat so das wir erst mal renovieren konnten und neue Böden verlegen mussten. Schon bevor wir Bailey hatten hat Karin (meine Tante) mir reichlich Hilfe und Tipps über WhatsApp und Facebook geschickt damit wir bereit für den Neueinzug sind. Wir hatten etwas Probleme vor allem mit stubenreinheit und Hände beißen im Spiel was jetzt nach 8 Wochen die wir Bailey haben deutlich besser geworden ist. Vor ein paar Tagen habe ich meine alten Mitbewohner mit ihrem chaotischen Vierbeiner besucht. Als ihr Hund mit fast zwei Jahren bei ihnen ins Haus gepinkelt hat dachte ich jetzt ist es aus und Bailey folgt dem „Vorbild“ aber nein unser kleiner Herr hat sich an die Tür gesetzt und gewartet bis wir ihn raus lassen, am Abend sind wir in ein Hunde freundliches Restaurant gegangen (in Neuseeland fast nicht zu finden) ich hatte Baileys Decke dabei und er saß oder lag die ganze Zeit brav auf seinem Platz wägend der andere Hund durch die Gegend gelaufen ist, gebellt hat und Tischbeine im Restaurant abgekaut hat. Das war ich zum ersten Mal so richtig stolz auf Bailey und so dankbar für die ganze Hilfe die wir von Karin und Thomas bekommen haben. Wir haben noch einen sehr langen Weg vor uns da Bailey erst 4Monate ist und noch nicht in der „teenage“ phase, aber ich bin mir sicher mit Frieder SUPER Hilfe vom anderen Ende der Welt das aus Bailey ein vernünftiger kleiner HUND wird. Tausend dank an euch ihr seid super
Beate Brandt Beate Brandt aus Dortmund schrieb am 2. Juni 2022 um 6:55
Hallo Karin, hallo Thomas! Jetzt sind die 4 Stunden Training tatsächlich schon vorbei. Aber von vorn - als wir im Juni letzten Jahres unseren Ronny geholt haben, haben wir uns gedacht, das klappt schon. Schließlich haben wir ja schon unsere Beagel-Dame Cleo, die zwar manchmal - beagletypisch - etwas eigensinnig war, wir aber im großen und ganzen gut zurecht gekommen sind. Also haben wir einem zweiten Beagle aus dem Tierschutz ein neues Zuhause gegeben. Ronny war von Anfang an anders. Er hatte Angst vor allem, was er nicht kannte bzw ihm in der Vergangenheit schon Angst gemacht hat (Kinder, Kinderwagen, Männer, Fahrradfahrer und alles was so auf einem Sparziergang "im Weg" stehen kann). Wir haben also einen knapp 2jährigen Welpen bekommen. Schnell wurde uns klar, dass wir hier professionelle Hilfe brauchen. Dies war aber gar nicht so einfach, da sich keine Hundeschule auf unseren Hilferuf gemeldet hat bzw wir keinen erreichen konnten😞. Durch eine Nachbarin sind wir dann auf euch gestoßen und das war der reinste Glücksgriff. Angerufen, Kennenlerntermin ausgemacht, es hat gepasst und los ging es. Heute sind wir an einem Punkt angekommen, an dem Ronny uns langsam vertraut und nicht bei allem Panisch die Flucht ergreifen will. Es war und ist weiterhin noch viel Arbeit und wir sind dankbar, das bei auftretenden Problemen ihr uns weiterhin zur Seite steht!! Auch hattet ihr direkt Verständnis, als wir unsere 1. Hündin im März gehen lassen mussten, dass ein Termin ausfallen musste. Ihr habt uns mit eurer tollen Art auch hier unterstützt, obwohl wir uns noch gar nicht so lange kannten und uns eure Anteilnahme spüren lassen. Auch dafür an dieser Stelle ein großes "DANKESCHÖN". Die Arbeit mit Ronny ist noch lange nicht zu Ende und es ist schön, die Fortschritte zu sehen, auch wenn man die selber manchmal gar nicht direkt bemerkt😉. Wir können Karin und Thomas nur empfehlen und freuen uns auf jeden weiteren Kontakt mit euch! Ich freue mich jetzt schon, dass ich im August mit weiterem Training auf dem Gelände starten darf😊. Es grüßen euch ganz herzlich Beate, Stephan, Celina, Maurice und ganz besonders Ronny
Tanja G. Tanja G. aus Witten schrieb am 10. April 2022 um 8:44
Hallo , liebes Trainerteam ❤️ Seid nun 7 Monaten haben wir unsere Letty aus dem Tierschutz. Es war die Katze im Sack kaufen, das große Überraschungsei. Wir hatten großes Glück mit Ihr und es war sofort klar, eine Hundeschule zu besuchen. Karin, die Arbeiten mit Dir hat sehr viel Spaß gemacht und die Ratschläge sind einfach Gold wert. Immer erreichbar, bei spontanen Fragen. Ich freue mich jetzt schon auf das Training im Aussengelände. Um die Bindung noch mehr zu stärken zwischen Letty und mir. Bleibt so, wie Ihr seid. Spitze 🤩
Iris K Iris K aus Ratingen schrieb am 2. April 2022 um 14:36
Hallo Karin und Thomas😉 Nachdem jetzt schon einige Wochen ins Land gezogen sind, wollten wir uns doch mal bei euch für eure engagierte Hilfe im Umgang mit unserer rumänischen Straßenhündin bedanken. Es liegt noch viel Arbeit vor uns, aber wir haben durch euch ja die richtigen "Werkzeuge" an die Hand bekommen; schließlich sind auch die kleinen Fortschritte Hoffnungsträger😄 Wir bleiben am Ball und schicken schöne Grüße aus Ratingen! Iris, Joel, David und Kira
Mlotek Mlotek aus Witten schrieb am 26. März 2022 um 9:20
Tolle Seite! Hallo Thomas, nun bin ich doch endlich mal dazu gekommen, „Eure Seiten“ zu besuchen. Hut ab, genauso genial war das Einzel-Training mit meinem Share-Pei Rüden „Hulk“. Also, neben einem lieben Gruß an Dich, und Deiner Frau, hinterlasse ich an dieser Stelle ein dickes Dankeschön, für das tolle Training mit mir😜 Weiter so! N. Mlotek
Hans-Joachim Günther Hans-Joachim Günther aus Witten schrieb am 14. März 2022 um 21:30
Jochen, Gaby und Ben Hallo Karin, hallo Thomas, heute wollen wir mal endlich in euer Gästebuch schreiben. Die 4 Trainingseinheiten haben uns sehr viel Spaß gemacht und uns sehr weit nach vorne gebracht. Unser Wirbelwind Ben macht super Fortschritte, dank eurer Hilfe. Es ist zwar noch nicht alles perfekt, aber wir freuen uns über jeden kleinen Erfolg. Unser Ben ist viel entspannter geworden , Leinenführung wird immer besser , Spaziergänge machen wieder Spaß . Es ist gut zu Wissen, wenn Probleme auftreten können wir immer mit euch Kontakt aufnehmen . Ihr seid ein super Team , wir können EIn-Herz-für-Hunde nur weiter empfehlen. Liebe Grüße Jochen, Gaby und Ben
Holger Marzinzik Holger Marzinzik aus Recklinghausen schrieb am 18. Januar 2022 um 18:33
Lieber Thomas, wir sind Dir sehr dankbar für die professionelle und liebevolle Zusammenarbeit. Du hast uns sehr geholfen. Unsere Shiva!!! (Sanskrit शिव Śiva [ɕɪʋʌ]; „Glückverheißende“) war, ist und bleibt eine echte Herausforderung. Dank Deiner praktischen und einfachen Erziehungstipps sind wir auf einem gutem Wege und erleben jeden Tag kleine, neue Erfolge mit unserem Hund. Leinenführigkeit fast perfekt, entspannt anderen Hunden gegenüber, wichtige Kommandos werden gut umgesetzt, also: Es wird immer besser mit uns! Leider kann ich auch nur in Euer Horn stossen und sagen: Es gibt (vielleicht auch besonders wegen Corona) viele Begegnungen die nicht immer erfreulich für den Hund und Besitzer sind. Wir haben einige Hunde bei uns in der Umgebung, bei denen man merkt, dass sie keinerlei Erziehung erfahren haben. Und teilweise hat man wirklich Angst vor den Hunden, oder auch deren Besitzern... Eine Lehrstunde bei den Vorwerks könnte da helfen! Da habt Ihr noch viel zu tun. Hut ab vor Eurer herzlichen und ehrlichen Arbeit! Vielen Dank von Shiva, Stephanie, Holger, Julian und Jonas!!!
Martina Martina aus Bochum schrieb am 15. Dezember 2021 um 5:54
Unser erster Hund - ein Bordercollie. Es kam auch irgendwie nichts anderes in Frage. Ich habe von Karin und Thomas im Wald erfahren. Von einer Frau mit einem jungen Aussie. Die Frau war so begeistert und der Hund so gut drauf- also hab ich auch einen Termin gemacht. Die beste Entscheidung. Pablo - unser Border- hat natürlich seinen eigenen Kopf und tanzt uns manchmal auch auf unserem rum. Durch Karin haben wir viele Dinge überhaupt erstmal richtig verstanden. Dinge, bei denen wir zuuu menschlich dachten. Schon nach der ersten Stunde konnten wir einiges erfolgreich umsetzen. Jetzt haben wir die obligatorischen 4 Stunden um und unser Pablo ist sehr viel ruhiger geworden. Wir setzen vieles um, auch wenn es manchmal echt anstrengend ist - Konsequent zu sein. Ich bin mit meinem Training noch nicht zu Ende- so gibt es noch Tricks und Parcours und viel ‚Blödsinn‘ zu lernen. Pablo will immer was zu tun haben. Dank Karin mach ich aber auch mal Pause zwischendurch- denn ich musste auch lernen, dass ich kein 24 -Stunden- Entertainer bin. Ich habe vorher viel gelesen über Border oder Youtube geschaut - bin Mitglied in der Doguniversity und war in der Hundeschule. Aber dieses Training bei Karin hat alles getopt. Das liegt auch an ihrer (manchmal strengen) Art und ihrer Empathie und an Ihrem Einfühlungsvermögen. Wir arbeiten täglich weiter nach ihren Vorgaben und gehen davon aus, dass unser Wautzi nach der Pubertät der ist, den wir wollen: Ein lenkbarer Border, der mir voll vertraut und trotzdem noch sein eigenes Köpfchen hat bzw haben darf. Ein Kumpel eben. We are family - danke liebe Karin - für dieses Wohlfühlen mit unendlich viel Kompetenz und Geduld!
Uwe, Heike und Sila Uwe, Heike und Sila aus Witten schrieb am 28. September 2021 um 20:38
Heute haben wir (Uwe, Heike und Sila) unsere letzte von 4 Trainingsstunden mit Thomas absolviert. Unser Resümee, es gibt immer noch viel zu tun, aber mit viel Geduld, Konsequenz und Ausdauer werden wir es schaffen 👍und dazu haben uns Thomas und auch Karin immer wieder super motiviert. Ohne ihre Hilfe und Erfahrung hätten wir es nicht soweit geschafft und wären sicher schon lange verzweifelt, mit so einem temperamentvollen Jagdhund klarzukommen, wäre uns ohne ihre Hilfe nicht möglich gewesen. Dafür möchten wir uns hier noch einmal herzlich 😍 bedanken und werden sicherlich auch noch häufiger nachfragen müssen, was ja Gott 😇 sei Dank bei Euch unkompliziert möglich ist. Liebe Grüße Uwe, Heike mit Sila
Diana Andreas und Lilly Diana Andreas und Lilly aus Witten schrieb am 21. September 2021 um 21:48
Was sollen wir sagen? Die 5 Sitzungen mit dir, Thomas, waren mehr als einfach nur Training. Deine ruhige, sensible und humorvolle Art und deine sehr hilfreichen Erklärungen und immer klaren und eindeutigen Anweisungen und Hilfestellungen haben uns einen Weg gezeigt, unsere Lilly besser zu verstehen und sie mit ruhiger Konsequenz zu führen. Lilly war schon vorher eine tolle Hündin, jetzt sind wir auch etwas erfahrenere und sicherere Hundeeltern. Unser Leben mit Lilly und Lillys Leben mit uns sind mit deiner Hilfe deutlich einfacher, stressfreier und noch beglückender geworden. Das heißt nicht, dass jetzt schon alles hundertprozentig klappt, aber wir haben ja deine Nummer, falls wir sie brauchen. Also, noch einmal Danke für deine Zeit und deine Geduld und liebe Grüße von Diana, Andreas und Lilly.
Sonja und Dieter Sonja und Dieter aus Hagen schrieb am 11. September 2021 um 15:27
Hallo liebes Herz-Hunde-Team, obwohl wir schon viele, viele Jahre Hunde haben, konnte wir doch sehr viel Neues lernen! Besonders das Loben, wenn ein Befehl von unseren Hunden Lines und Wendy erfolgreich durchgeführt wird, ist wieder stark in den Vordergrund gerückt. Insgesamt haben wir gute Tricks und Tipps erhalten. 👏 Also... wir würden jederzeit mit Euch wieder oder weiter trainieren 😉 !!!
Frauke Jungermann Frauke Jungermann aus Witten schrieb am 8. September 2021 um 15:31
Hallo lieber Thomas, endlich hat mein Frauchen die Führung übernommen und ich kann ihr (meist) vertrauen. Manchmal muss ich bei Rüden noch zeigen, wer der Boss ist, aber auch das mache ich nur noch selten. Es hat sich wirklich gelohnt, dass mein Frauchen mit euch trainiert hat. Falls sie wieder Rückschritte macht, werde ich mich bei euch melden. Liebe Grüße, Balou
Laika mit Matthias, Kirsten und Kara Laika mit Matthias, Kirsten und Kara aus Witten schrieb am 2. September 2021 um 22:15
Vielen Dank für dieses tolle Training. Wir haben viel über die Fremdsprache "Hund" gelernt. In der Theorie weiß man ja eigentlich wie man sich Verhalten muß, und denkt ja auch das man schon ziemlich viel richtig macht. Gut das Thomas einen mit seiner netten und freundlichen Art immer nochmal aufzeigt wo es hapert. Ich habe wirklich viel gelernt und arbeite weiter an meiner Körpersprache. 🙂 Das Training hat uns allen unheimlich viel Spaß gemacht. Macht weiter so! Wir werden euch über Fortschritte auf dem laufenden halten. Wir freuen uns schon das Freilaufgelände kennen zu lernen. Liebe Grüße Kirsten, Matthias und Kara mit Laika
Die 4 Möllers mit Cooper Die 4 Möllers mit Cooper aus Witten schrieb am 9. August 2021 um 15:19
So, ihr Lieben! Wir sagen als erstes DANKE für das beibringen einer neuen Fremdsprache! Da wir mit unserem Überraschungspaket aus Ungarn, als absolute Hundeneulinge, sehr überfordert waren hat es uns sehr geholfen Reaktionen und Körpersprache zu verstehen. Thomas Geduld und Ruhe hat mich schwer beeindruckt! Das Training hat sehr viel Spaß gemacht, auch unseren Jungs! Unser Cooper sehr viel ruhiger geworden und Familienspaziergänge sind auch entspannt möglich. Man merkt, dass ihr beide mit Herzblut dabei seid! Das ist schön..... Macht weiter so🌈
Wiebke, Jörg und Cujo Wiebke, Jörg und Cujo aus Witten schrieb am 13. Juli 2021 um 15:36
Hallo Ihr Lieben! Die vier Einheiten sind sooooo schnell vorbei gegangen. Es hat viel Spaß gemacht und war sehr lehrreich, es geht jeden Tag ein kleines bisschen besser. Klasse, dass Ihr einem auch nach Beendigung des Trainings immer mit Rat und Motivation zur Seite steht! Danke dafür! Ich hoffe, wir sehen uns bald auf der Freifläche.
Gundi und Matthias mit Tosca Gundi und Matthias mit Tosca aus Herdecke schrieb am 27. Juni 2021 um 17:55
Vielen Dank fūr die tollen Anregungen, Übungen, Tipps etc. Das hat uns bei der Übernahme einer älteren Hündin aus der Vermittlung sehr geholfen. Der Eintrag vom 26.04.2021 beschreibt auch unsere Erfahrung perfekt. Wir werden Euch immer weiter empfehlen!!
Lisa und Lena Lisa und Lena aus Bochum schrieb am 19. Juni 2021 um 9:53
Einen guten Morgen wünsche wir Euch 🙂 Wir wollten uns ebenfalls für das Training bedanken und freuen uns ganz besonders über die Fortschritte, die wir gemeinsam mit Yrsa nach und nach gemacht haben und noch machen werden. Was das ruhige Erklären, die Konsequenz und Aufweisen der eigenen Fehler angeht, können wir den vorherigen Schreibern nur zustimmen: Vieles hat die Augen etwas weiter geöffnet, ohne bevormundend zu wirken. Gerade das Einzeltraining war hier natürlich auch hilfreich. Besonders schön ist es, jetzt mehr und mehr zu merken, dass es voran geht und Yrsa sehr viel entspannter wird (wie auch die Menschen am anderen Ende der Leine). Der Abstand bei Begegnungen mit fremden Hunden wird nach und nach kleiner und der ein oder andere anstrengendere Tag bleibt eben auch genau das: ein einzelner anstrengender Tag, der nicht zu Mehreren wird. Ein dickes Dankeschön also an Euch. Wir sehen uns sicher einmal auf der Freifläche wieder. Liebe Grüße nach Witten Lisa und Lena (mit Yrsi :P)
Sandra und Lars Oestreich Sandra und Lars Oestreich aus Witten schrieb am 26. April 2021 um 20:49
Hallo ihr lieben, ein dickes Dankeschön für die 4 Trainingseinheiten mit Euch. Es hat super viel Spaß gemacht und wir konnten einiges von Euch lernen. Gerade Thomas, mit seiner konsequenten, ruhigen Art etwas zu Erklären und einem die eigenen Fehler aufzuweisen, ohne dass man sich bevormundet fühlt. Einfach super. Ihr wart uns eine riesen Hilfe. Wir trainieren fleißig weiter , mit Spaß und Freude. An Mila sehen wir den Erfolg👍😊
Lotte mit Sabine und Dirk Lotte mit Sabine und Dirk aus Witten schrieb am 28. Februar 2021 um 18:42
Liebe Karin, lieber Thomas! Nun ist Lotte schon 9 Monate bei uns und dank eurer Hilfe ist sie kaum wieder zu erkennen...was im übrigen auch auf uns zutrifft. Wir hatten schon fast aufgegeben, der erste Tierschutz Hund und dann so ein ängstlicher, damit hatten wir weder gerechnet noch kamen wir damit klar 😓. Zum Glück hat meine Freundin euch empfohlen und wir hatten vier intensive und lehrreiche Trainingseinheiten mit euch. Ihr seid ein wirkliches Dream Team 🥰. Liebevoll und konsequent, ohne viele Worte, habt ihr Lotte und uns gezeigt wie wir gemeinsam zufrieden durch‘s Leben gehen können. Wir danken euch von ganzem Herzen 💕. Wir hoffen irgendwann mal in den Genuss eines Trainings auf eurer Freifläche zu kommen. Bis dahin freuen wir uns für jeden der mit euch trainieren darf. Macht weiter so ... ihr seid einfach toll. LG Sabine und Dirk mit Lotte 🐕‍🦺

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.